Dartfreunde

 

Abteilungsleiter:  Michael "MAGIC" Meyer

Trainingszeiten:   1 x im Monat Dartturnier

Trainingsort:       Gemeinschaftssportanlage Intschede

Neue DARTSPORTANLAGE in der Intscheder Sporthalle

4 Boards mit Strahler und Oche stehen für Wettkämpfe zur Verfügung.

 PDC European Championchip Göttingen 2018

Interview: Elmar Paulke mit Stephan Bunting

Original Panzerknacker aus Intschede

 

2. Intscheder DARTTROPHY 2017:

Sieger:  Der SCHWEDE

2.Platz:  ÖRKEL

3.Platz:  MAGIC

4.Platz: Icemann

1. Intscheder DARTTROPHY 2016

 

PDC EUROPEAN CHAMPIONCHIP MÜHLHEIM 2014:

Original PANZERKNACKER

Volleyball

Trainer: Jens Wigger

Trainingszeiten: Dienstags von 19:30 bis 21:00 Uhr

Trainingsort: Sporthalle Intschede

Kontakt: Jens Wigger (Fon 04232 8492)

 

Wir spielen mit einer Mixed- Mannschaft Volleyball.

Frauen und Männer von 14 bis 99 Jahren, die Lust haben, mit uns zu trainieren und zu spielen sind herzlich willkommen!

Badminton

Trainer: Dennis Lakemann und Sina Schmidt

Trainingszeiten: Mittwochs von 20:10 bis 22:00 Uhr

Trainingsort: Sporthalle Intschede

Kontakt: 1.Vorsitzender Frank Oetting 04233-1685

Bericht zum Intscheder Handballtag

Am Samstag den 21.9.13 organisierte die Handballabteilung einen Handballtag in der Heimhalle der BBS Dauelsen. Mit großem Aufwand wurden die Musikanlage und ein Verkaufsstand aufgebaut. Leider fanden nur wenige Intscheder Bürger und Sportler den Weg nach Dauelsen. Und die, die nicht kamen, haben echt was verpasst! Die 5 Punktspiele unserer Intscheder Mannschaften hatten es in sich. Tempohandball, viele Tore und sehr spannende Spiele!
Den Anfang machte die weibliche C-Jugend gegen die JSG Weyhausen/Tappenbeck/Fallersleben (Vororte von Wolfsburg). Gegen den letztjährigen Landesligameister spielten unsere Mädchen stark auf. Nach 5:0 Führung ging es mit einem 13:12 in die Pause. Auch in der 2.Halbzeit wurde bis zum 21:21 gut mitgehalten. Dann kamen die Intscheder leider aus dem Tritt und machten leichte Fehler, die Weyhausen eiskalt zu Toren machte. So gab es am Ende leider eine 26:31 Niederlage. Aber nicht so schlimm, die C-Mädchen hatten ein lange Zeit ein gutes Spiel gemacht. Beste Werferin war Stina Winkelmann  mit 9 Toren.

Handballtag 2013 Stina Winkelmann
Im 2. Spiel des Tages spielte die Landesliga weibliche B-Jugend TSV Intschede gegen TUS Altwarmbüchen. Intschede musste gleich auf 5 Spielerinnen verzichten. Darunter auch die 3 Torwarte! So mussten vom vorigen C-Jugendspiel 5 Mädchen aushelfen. Unser TSV kam überhaupt nicht ins Spiel und rannte immer einigen Toren hinterher. Das Abwehrverhalten war sehr schlecht und lud Altwarmbüchen immer wieder zu leichten Toren ein. So ging es mit 12:18 in die Pause. Den 5 jungen C-Jugendspielerinnen merkte man das harte Spiel vorweg an, sie wirkten ziemlich platt! Doch in der 2.Hälfte wendete sich das Spiel. Hinten aggressivere Abwehrarbeit und vorne spielten sich Marieke und Theres in einen Rausch. Ein zwischenzeitlicher 8 Tore Rückstand wurde Tor um Tor aufgeholt. Marieke von Außen und Theres aus dem Rückraum trafen wie sie wollten. Es entwickelte sich ein richtiger Krimi. Mittlerweile stand mit Nora Holtgrefe eine Feldspielerin im Intscheder Tor und die machte ihren Job sehr gut. Beim Stand von 28:30 hielt sie ihren Kasten bei 3 Versuchen des Gegners sauber und Intschede machte im Angriff noch 2 Buden zum nicht mehr für möglich gehaltenen Ausgleich! Groß war der Jubel beim Abpfiff und das 30:30 wurde zu Recht wie ein Sieg gefeiert. 26 der 30 Tore machten  Marieke (15)und Theres (11)!!!!
Auch das 3.Spiel war sehr spannend. Die 3.Herren des TSV Intschede spielte gegen den Tabellenführer vom TSV Ottersberg 3 lange gut mit. Zur Halbzeit lagen die Intscheder noch in Führung. Doch leider gab es zum Ende des Spiels leichte Fehler im Angriffspiel und die nutzen die Ottersberger zum 25:27 Sieg.

Handballtag 2013 3. Herren

Aber auch in diesem Spiel spielten die Intscheder Nachwuchsmannschaft um Spielertrainer Henning Penzek guten Handball und eine Punkteteilung wäre auf jeden Fall gerecht gewesen!! Schade!


In der Nebenhalle BBS 2 fand das Punktspiel der 2.Damen des TSV Intschede gegen den TSV Walle statt. Von Anfang an dominierten die Intscheder das Spiel. Angeführt von den beiden Rückkehrern aus der 1.Damen, Angelika Elster und Anke Lefers gab es am Ende eine 14:12 Sieg für Intschede!

Handballtag 2013 2. Damen
Im letzten Spiel des Tages gab es ein Spiel der Kreisoberliga Männer. TSV Intschede gegen TV Oyten. Der TV Oyten hatte am vergangenen WE den Tabellenführer aus Bruchhausen überraschend geschlagen und galt als leichter Favorit. Dem Intscheder Spielertrainer Gerd Meyer standen auch nur 9 Spieler zur Verfügung. Doch diese 9 zeigten eine große kämpferische Leistung. Gutes Abwehrverhalten mit einem starken Torwart Jan Feldmann

Handballtag 2013 1. Herren
dahinter sorgte für eine 16:11 Halbzeitführung. Zu Beginn der 2.Halbzeit kamen die Spieler aus Oyten besser ins Spiel, doch zu einer Führung reichte es nicht. Nicht in den Griff zu bekommen war der Intscheder Kreisläufer Sascha Behrens. Von seinem Bruder Jens immer wieder gut frei gespielt machte er 7 Tore vom Kreis und war auch bei den Siebenmetern treffsicher. Auch hier traf er 7mal. Mit 14 Toren war er der beste Spieler!
Etwas unruhig wurde es in der 50. Minute, als der Intscheder Torwart Feldmann eine Rote Karte wegen Foulspiel außerhalb des 6 m Raums bekam. Aber auch der 2 Keeper Ralf Peters war schnell im Spiel. Ganz wichtig sein gehaltener 7m beim Spielstand von 30:28! Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ging der TSV Intschede verdient als Sieger mit 31:29 Toren vom Feld!
Im Rahmenprogramm gab es noch ein Schätzspiel. Zu gewinnen gab es 5 x 2 Eintrittskarten für die DKB Handball Bundesliga.
Vielen Dank an die Vereine TUS N-Lübbecke, TSV Hannover-Burgdorf und den HSV Handball! Die glücklichen Gewinner waren Ulrike Traichel, Arnd Promies, Tim Mügge, C. Laake und Heinrich Weber.
Herzlichen Glückwunsch!