Erfolgreiches Handballturnier beim GWW

Drei Intscheder Mannschaften nahmen an dem diesjährigen GWW Handballturnier in Daverden teil.

Das Turnier war gut besetzt und unserem Nachbarverein ein herzliches "Dankeschön" für die tolle Organisation.

Das Wetter meinte es auch gut mit den Handballern und so gab es guten Handballsport auf dem Daverdener Sportplatz.

Freitagabend spielte die Männer Oldiemannschaft des TSV Weserstrand.

Gleich zu Beginn ein 5:5 gegen den Topfavorit Team Hemelinger. Das war mal ein Start!

Im 2 Spiel gegen TV Oytrum dann eigentlich ein hart erkämpfter 5:4 Sieg. Doch der SR hatte sich versehen und ein 4:4 notiert.

Sehr unsportlich dann das Verhalten der Oytener Mannschaft, obwohl sie auch von einer Niederlage ausgegangen sind, haben sie dieses bei der  Nachfrage des SR nicht zugegeben.

Egal, nach ein paar Runden Hellbier ging es dann gegen SG Neuenkirchen-Varensell. Klar mit 12:5 wurde gewonnen.

Im Spiel um Platz 3 dann ein Sieg gegen die TSV Walle Oldies.

Toller 3 Platz, ungeschlagen. Das wurde bis in den Morgen auf der Oldie Party ausgiebig gefeiert !

 

Starker Auftritt der Intscheder Damen

Nach vielen Jahren Abwesentheit spielten endlich wieder Intscheder Handballdamen beim GWW Turnier mit.

Und das mit beachtlichem Erfolg. In der Gruppenphase am Samstag wurden von beiden Team erste Plätze belegt.

Die 1.Damen mit 4 Siegen und 8:0 Pkt Gruppenerster

Die A-Jugend von MoIn mit 3 Siegen und 1 Remis mit 7:1 Pkt Gruppenzweiter.

Am Sonntagmorgen dann die Zwischenrunden.

Die MoInA-Jgd  schied dann leider aus. Aber die 1.Damen siegte weiter . HC Hastedt Bremen und Hula Ball U wurden besiegt.

Im Endspiel dann leider eine Niederlage mit 2 Toren gegen den Turniersieger JADEBUSENWUNDER.

Hier das erfolgreiche Team mit Trainer Jannik Sievers.

Handballsaison 2018/2019 erfolgreich beendet

Hallo liebe Handballfreunde,

auf eine erfolgreiche Saison kann der TSV Weserstrand Intschede mit seinen 4 Handballmannschaften zurückblicken.

2 Teams steigen auf und 2 Teams im oberen Tabellendrittel, da gibt es nichts zu meckern.

Hier das Abschneiden in Namen und Zahlen:

Landesklasse Frauen:  TSV Intschede 1

2.Platz von 12 Teams, 28:12 Punkte, 639:562 Tore

Die meisten Tore:

Michele-Romina Dahlendorf    193 Tore

Theres Meisloh                        92 Tore

Luisa Hahn                              65 Tore

Regionsklasse Frauen:  TSV Intschede 2

4.Platz von 9 Teams, 18:14 Punkte, 297:294 Tore

Die meisten Tore:

Sina Lefers                            42 Tore

Sylvia von Ahsen                    35 Tore

Cora Witzschke                      35 Tore

Regionsoberliga Herren: TSV Intschede 1

5.Platz von 11 Teams, 24:16 Punkte, 579:539 Tore

Die meisten Tore:

Eric Böhlke                            140 Tore

Andreas Kothe                         68 Tore

Sebastian Hahn                        62 Tore

Regionsklasse Herren: TSV Intschede 2

2.Platz von 10 Teams, 31:5 Punkte, 452:383 Tore

Die meisten Tore:

Vitali Keller                            106 Tore

Paddy Rott                              48 Tore

Jürgen Knake                           42 Tore 

 

Allen Handballern und Trainern eine schöne Sommerpause!!

 

Jahreshauptversammlung des TSV Intschede

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG DES TSV INTSCHEDE

Mit 67 Mitgliedern konnte der Vorstand eine Rekordbeteiligung an eine JHV verzeichnen.

In seinem Jahresbericht präsentierte der 1.Vorsitzende noch einmal die Höhepunkte des Jahres 2018.

Mit der neuen Übungsleiterin Anke Huhnholt hat der Verein einen Volltreffer gelandet. Die Sportgruppen POWER-FIT und BBP sind stark nachgefragt und die Sporthalle ist immer voll.

Auch die anderen Angebote Rückengymnastik, Kinderturnen und Karate laufen gut.

Neu im Jahr 2018 ist auch das Angebot NORDIC-Walking. Dieser Kurs wird sogar von der Krankenkasse anerkannt. Übungsleiterin ist hier Christin Blohme.

Gerade im Gesundheitssport ist der TSV Weserstrand sehr gut aufgestellt. Von dem Beitritt in der GYM-WELT des NTB erhoffte sich der Vorstand noch mehr Hilfe bei den Sportangeboten.

Nur beim Volleyball und Badminton ist die Beteiligung manchmal sehr übersichtlich. Hier soll durch Werbung besonders im Bereich Gemeinde Blender neue Sportler gesucht werden.

Das Sportwochenende im Juli 2018 war ein toller Erfolg. Freitagabend gab es das Traditionsfußballspiel "Millionenviertel" gegen "Kuhlengräber". Über 30 aktive Spieler und 70 Zuschauer am Spielfeldrand sorgten für einen schönen Rahmen.

Am Samstag spielten dann 6 Beachvolleyballmannschaften und 10 Boule Teams ihren Sieger aus.

Die FFW Intschede feierte ihr 75.Jubiläum. Der TSV und SV überreichten eine Baumspende als Geschenk.

Auch die SPORTABZEICHEN Teilnahme in 2018 war gut. Dietke Fahrenholz und Rita Promies prüften 53 Teilnehmer.

Richtig gut läuft es in der Dart Sparte. 1 x im Monat findet ein Turnier statt. Viele neue Mitglieder sind dazu gekommen.

Das Erntefest 2018 stieß an ihre Kapazitäten. Über 300 Personen feierten auf der Sportanlage. 22 Festwagen fuhren beim Umzug mit. MEGA!!

Die Beteiligung am Arbeitsdienst an der Gemeinschaftssportanlage war wie immer sehr schlecht. Da fehlt leider vielen Mitgliedern das Verständnis dafür, dass die halle das Eigentum der Sportvereine ist!

Finanziell sieht es auch gut aus. Der 2.Vorsitzende Jens Wigger stellte stellvertretend für die Kassenwartin Sabine Dunker-Wendt den Kassenbericht vor.

Trotz vieler Anschaffungen besonders für die Turnabteilung konnte das Geschäftsjahr 2018 mit einer schwarzen Null verbucht werden.

Der Vorstand und die Kassenwarte wurden dann auch einstimmig entlastet. Als neue Kassenprüferin wurde Luisa Hahn gewählt.

Bei den Ehrungen wurde Tanja Holle für 25 Jahre und Hermann Strüßmann für 60 jährige Mitgliedschaft geehrt.

Für seine langjährige Vereinszugehörigkeit und seine jahrelange Mitarbeit in verschieden Funktionen im Verein wurde HERMANN STRÜSSMANN zum Ehrenmitglied des TSV Weserstrand Intschede ernannt!

Für hervorragende Leistungen im Jugendbereich wurde Alina von Ahsen ausgezeichnet. Den Titel "Sportlerin des Jahres" verdiente sich SINA SCHMIDT. Ihr Engagement in der MOIN, Leitung der Badmintonabteilung und aktive Spielerin in der 2 Damen waren Gründe genug für die Auszeichnung.

Beim Tagesordnungspunkt " Spielgemeinschaft Handball mit dem TSV Morsum" gab es große Diskussionen. Leider stimmten über 30 Mitglieder gegen die Planungen des Vorstandes.

Für einen Zusammenschluss der Handballabteilungen sieht der Großteil der Versammlung momentan keinen Bedarf. 

Mit Bekanntgabe der Termine für 2019 endete die JHV.

 

TSV INTSCHEDE jetzt in der Gymwelt

TSV Intschede wird GYMWELT Verein.

Wir sind GYMWELT. Seit Jahresanfang ist der TSV Intschede der deutschlandweiten GYMWELT-Kampagne beigetreten und trägt ab sofort mit seinem SPORTANGEBOT zum Aufbau der größten Fitness- und Gesundheitskette Deutschlands bei. Die GYMWELT ist ein von den Turnbünden entwickeltes und geschütztes Markenzeichen für moderne und qualitativ hochwertige Angebote im Fitness und Gesundheitssport!

Seit vielen Jahren schon bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit, sich im sinne der GYMWELT zu bewegen.

Die Registrierung als GYMWELT-Verein ermöglicht uns nun, unsere Angebote noch besser zu strukturieren und zu kommunizieren.

Wir wollen darüber hinaus das wachsende Netzwerk der GYMWELT nutzen, um uns mit anderen Vereinen auszutauschen und dadurch unser Angebot weiter zu entwickeln.

Mit dieser Zusammenarbeit und der Unterstützung des Niedersächsischem-Turner-Bund (NTB) ebnen wir allen am Gesundheitssport interessierten Menschen den Weg zu uns in den Verein.

Wir vermitteln ihnen vor allem den Spaß an gemeinsamer, gesunder und fitnessorientierter Bewegung.

Denn die marke GYMWELT steht für alle Angebote die das körperliche, geistige und soziale Wohlbefinden verbessern und die Lebensqualität steigern.

UND DABEI MACHEN WIR MIT!!!

Der Vorstand des TSV Intschede