Nur Fußballspiel möglich am Sportwochenende

Wieder einmal kein Glück mit dem Wetter hatten die Intscheder Sportler.

Wegen Dauerregen mußte das Beachvolleyball + Bouleturnier am Samstag abgesagt werden.

Und auch am Sonntag war die Durchführung der Fahrradrallye unmöglich. Es regnete in Strömen.

Sehr ärgerlich für den Vorstand des TSV Intschede. Sie hatten das Sportwochenende mit viel Mühe und Einsatz gut vorbereitet.

ABER FUSSBALL WURDE GESPIELT!!!

Stattgefunden hat aber das traditionelle Fußballspiel zwischen den Dorfbewohnern aus dem Millionenviertel gegen die Kuhlengräber.

Während das Team Kuhlengräber einige kurzfristige Absagen im Kader zu Beklagen hatte, war das Millionenviertelteam vollzählig und hochmotiviert angetreten.

Denn es ging die unglückliche 0:1 Niederlage des Vorjahres wegzumachen.

Mit 10:3 gewann das Millionenviertel das Match sehr klar. Überragender Spieler war Yannick Braatz mit 5 Toren. Insgesamt zeigte die Millionenauswahl eine starke Mannschaftsleistung.

Oldie Thomas Tödter hielt seine Abwehr mit den starken Verteidigern Fly, Maxi und Malte zusammen.  Schrubbel macht immer wieder Druck auf der linken Seite und die beiden Mittelfeldstrategen Steffen Schröder und Yannick Braatz waren in Spiellaune. Vorne waren Basti Hahn und Leon Penzek immer branntgefährlich.

Das Kuhlengräberteam stieß an seine Grenzen, die schneller Stürmer Mathis Meyer und Hanno Henke waren abgemeldet. Die Feld-Brüder kamen im Mittelfeld nicht zur Geltung.

Torwart Gerd Meyer konnte einem schon Leid tun. Er konnte an den Gegentoren nichts machen, immer wieder tauchten die Jungs des Millionenviertels frei vor der Kiste auf.

Gut 50 Zuschauer sahen ein gutes Fußballspiel.

Anschließend wurde das Spektakel bis in die Nacht hinein in der Sportanlage gefeiert!

 

Verstärkungen für unsere 1.Herren

Mit 3 Neuzugängen geht unsere 1.Herrenmannschaft in die Saison 2019-2020.

Der 1.Vorsitzender Frank Oetting ist glücklich über die Zusage der 3 Spieler vom TSV Morsuim.

Fabian Lischka (Torwart), Daniel Meyer (Rückraum) und Michel Fastenau (Allrounder) passen ideal in die junge Intscheder Mannschaft!

Orgateam des Benefizspiel für DKMS geehrt

Der Kreis Sportbund Verden hat den außergewöhnlichen Einsatz der Helfer des Handball Benefizspiels GWD Minden - Wilhelmshavener HV geehrt.

Vom stellv. Vorsitzender Ralf Ginnow wurde dem Orgateam des TSV Intschede ein Scheck überreicht.

Vielen Dank dafür!

www.DKMS.de ; Leben retten ist so einfach!!

 

KSB Vereinspreis "Für den guten Zweck"

Der  Kreissportbund Verden hat das Orgateams des Benefizspiels im Jahr 2017 zu Gunsten der DKMS ausgezeichnet.

Für sein hervorragendes soziales Engagement bekam der TSV Intschede einen Geldpreis überreicht.

Der stellv. Vorsitzende des KSB Ralf Ginnow würdigte noch einmal den Einsatz der vielen Helfer.

So konnten 5000,-€ Spendengelder und 100 neue registrierte Spender für die DKMS gefunden werden.