BLEIBT ZUHAUSE!

Die Bundesregierung hat über einem Lookdown im November entschieden.

Dabei hat es auch sehr hart den Amateur - und Breitensport getroffen.

Im ganzen Monat NOVEMBER ruht der gesamte Trainings - u. Spielbetrieb für alle Abteilungen des TSV Weserstrand Intschede.

Alle Sporthallen der Gemeinde und unsere eigene Intscheder Sporthalle bleiben geschlossen.

Bitte helft mit, die Infektionszahlen wieder in den Griff zu bekommen und minimiert die sozialen Kontakte.

Nur durch eiserne Disziplin und Verantwortungsbewusstsein schaffen wir die Corona Pandemie zu überstehen.

Bleibt Gesund wünscht der Vorstand

Vorbereitung der 1.Herren

Nach dem Abbruch der Handball -Saison im März hatte unsere 1.Herren das Training im Juni wieder aufgenommen.

2 Monate wurde im Freien auf der Intscheder Sportanlage für die körperliche Fitness trainiert.

Ausdauerläufe, Tabata und Beachvolleyball standen auf dem Programm.

Seit 13.8 konnte nun endlich in der Gustav-England Halle Thedinghausen trainiert werden.

Die gute Trainingsbeteiligung zeigt, das die Jungs wieder "HEISS" auf Handball sind.

Sportwochenende fällt aus!

Liebe Vereinsmitglieder,

lange hat der Vorstand gehofft das beliebte Sportwochenende vom 21 bis 23.8 doch noch durchzuführen.

Doch die steigenden Infektionszahlen und die Umsetzung der Hygienemaßnahmen machen es leider unmöglich diese Veranstaltungen zu machen.

Das Fußballspiel, das Beachturnier und die Fahrradrallye wurden vom Vorstand abgesagt

Neuzugänge im Handball

Der TSV Intschede freut sich über 2 Neuzugänge für die Leistungsmannschaften.

Die Landesligadamenmannschaft wird in der neuen Saison von Valerie Steinhauser unterstützt.

Die 24 jährige ist privat und beruflich in den Landkreis Verden gezogen. Vorher hat Valerie in der 3.Liga bei TG 88 Pforzheim gespielt.

Genau diese Position mußte für die neue Saison noch besetzt werden. Das Trainerteam Sievers/Bodenstab freut sich über den hochkarätigen Neuzugang.

Valerie Steinhauser im Trikot des Ex-Vereins TG 88 Pforzheim                           Foto: PZ-Archiv/Becker

Auch die 1.Herrenmannschaft begrüßt einen Neuzugang.

Malte Fuhrmann kommt von der Landesligamannschaft der HSG Verden/Aller.

Seit 1 Jahr wohnt Malte bereits in Intschede und wird dort in kürze auch Heiraten.

Der 28 jährige Linkshänder ist eine gute Verstärkung auf der rechten Angriffsseite.