Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /WWWROOT/259964/htdocs/plugins/system/articlesanywhere/src/Replace.php on line 66

Bericht JHV des TSV Intschede

Bei der Jahreshauptversammlung des TSV „Weserstrand“ Intschede am 27.5.22 begrüßte der 1.Vorsitzende Frank Oetting 51 Vereinsmitglieder in der großen Halle Gemeinschaftssportanlage und startete seinen Bericht zunächst mit einem Rückblick auf das Jahr 2021.

Durch die Corona-Pandemie war der Sportbetrieb nur eingeschränkt vorhanden. Das Beachvolleyballfeld wird sehr gut in Anspruch genommen. Der neue Ballfangzaun ist im vergangenen Sommer installiert und übergeben worden. Hier wurde der Verein durch die Kreissparkassenstiftung und der Gemeinde Blender finanziell unterstützt. Dafür sprach Frank Oetting erneut seinen Dank aus. Das Traditionsfußballspiel
"Millionenviertel" gegen "Kuhlengräber" wurde ausgetragen und das Millionenviertel gewann mit 9:4. Die Blutspendeaktion im September wurde sehr gut angenommen und wird auch in diesem Jahr stattfinden. Die Dartabteilung hat Freundschaftsspiele gegen Teams aus Bremen und Schwarme ausgetragen. Ab November musste der Sportbetrieb pandemiebedingt wieder komplett eingestellt werden. Ab Ende Januar ging es mit Auflagen wieder langsam wieder in den Ligabetrieb bei den Handballern. Hier waren bei den beiden Damenmannschaften insbesondere die Derbysiege gegen den TSV Morsum ein Highlight. Im März wurde Wilfried Henke Vereinsmeister der Dartabteilung.
Frank Oetting erwähnte weiterhin, dass das Ensemble der Verdener Domfestspiele seit Februar in der Gemeinschaftssportanlage probt. Die Proben gehen noch bis Mitte Juli. Die Premierenvorstellung ist am 29.07.2022 am Verdener Dom.
Neben der Rückenschule gibt es Power-Fitness, Badminton und viele weitere Vereinsangebote. 
Bei den Berichten der Fachwarte gab es positive Jahresrückblicke aus den Bereichen der Rückenschule, der Karateabteilung, dem Fitness- und BBP-Bereich, sowie den Angeboten Dart, Volleyball und Badminton. Neue Teilnehmer und Mitspieler sind bei allen Angeboten gern gesehen.
Rita Promies und Diethke Fahrenholz haben erneut die Sportabzeichenabnahme durchgeführt und es konnten 30 erfolgreiche Teilnehmer verzeichnet werden. Auch in diesem Jahr werden wieder die Sportabzeichenabnahmen erfolgen. Die Termine werden demnächst bekannt gegeben.
Aus der Handballabteilung wurden die Tabellenstände der gerade beendeten Saison berichtet. Erwähnenswert ist hier die Top Leistung der ersten Damen, die knapp den Aufstieg in die Oberliga verpasst hat. Es haben vier Erwachsenenmannschaften am Ligabetrieb teilgenommen und werden auch in der kommenden Saison gemeldet.
Im Kassenbericht von Harald Wigger berichtete er von einem leichten Überschuss, der in neue Sportgeräte investiert werden wird. Der Verein hat weiterhin einen soliden Kassenbestand. Die Mitgliederzahl ist auch in der Pandemie mit knapp 360 Mitgliedern stabil geblieben. Die Kasse und der Vorstand wurden durch die Versammlung einstimmig entlastet. Als neuer Kassenprüfer wurde Frank Meyer gewählt.
Für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden Rolf Strüßmann, Andreas Klein, Luca Kastens, Sabine Hildebrandt und Ulrike Stradtmann mit 25 Jahren. Unser Ehrenmitglied Friedel Meyer wurde für sagenhafte 70 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt.
Frank Oetting wurde durch den Landessportbund für seine über zwanzigjährige Vorstandsarbeit als zweiter und erster Vorsitzender mit der silbernen Ehrennadel geehrt.
Sportlerin des Jahres wurde Alina von Ahsen, die eine sehr große Einsatzbereitschaft im Verein an den Tag legt. Sie steht bei der ersten und bei der zweiten Damen im Tor, teilt die Aufsichten bei den Damen ein, ist immer im ORGA-Team dabei.
Theres Meisloh berichtete für den Festausschuss von den aktuellen Planungen für das 100-jährige Jubiläum 2025. Es wird ein Jubiläumsjahr mit diversen Highlights und Veranstaltungen geplant. 
Die "Geehrten auf der JHV 2022"

Kassenwartwechsel vollzogen

Liebe Vereinsmitglieder,

nachdem nun alle Formalitäten erledigt sind, hat der neu gewählte Kassenwart Harald Wigger die Amtsgeschäfte übernommen.

Harald Wigger Kassenwart TSV Weserstrand Intschede

 

Unser Dank geht noch einmal an Sabine Dunker-Wendt.

Die perfekte Kassenführung und ihr riesiges Engagement für unseren Verein suchen ihres Gleichen.

Vielen Dank!!

 

Bericht JHV des TSV Intschede

Freitag dem 25.6.21 fand die wegen Corona verschobene JHV des TSV Intschede statt.

67 Mitglieder konnte der Vorstand in der großen Sporthalle begrüßen. 

Unter Corona Bedingungen mit Abstand und Maske gab es den Rückblick auf die letzte 1,5 Jahre.

Alles war geprägt durch die Corona Pandemie. Saisonabbruch und sogar der Ausfall der kompletten Saison 2020/201 im Handballsport. Von Mai 2020 bis November 2020 nur Sport in Freien möglich. Dann ab November 2020 bis Juni 2021 Einstellung des Sportbetriebs.  Die Mitglieder haben diese schwere Situation glänzend gemeistert. Alle Sparten haben unter Corona Bedingungen im Freien ihren Sport ausgeübt, ohne zu meckern. Der Vorstand ist sehr Stolz auf diese Einstellung. Auch das es keine Vereinsaustritte gab, zeigt das es hier im Verein eine große Solidarität gibt!

Erfreulich die Ehrungen auf der JHV: 50 Jahre Werner Büntemeyer, 40 Jahre: Arnd Promies, Jens Wigger, Harald Emigholz und Frank Meyer

Für 25 jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

Sabine Dunker-Wendt, Corinna Emigholz, Luisa Hahn, Dagmar Knoch, Jutta Kothe, Tobias Marquardt, Gertrud Meyer, Gerhard Muschiol, Edith Schmidt, Lars und Timo Steinke, Sabine Strüssmann, Kai Wigger, Reiner Wolters und Lena Hahn.

 

In ihren letzten Kassenbericht konnte Sabine Dunker-Wendt einen erheblichen Überschuß vermelden. Durch den Stop im Sport wurden weniger Übungsleitergelder und Gelder für den Spielbetrieb ausgezahlt. Dieser Überschuß wurde aber an die Gemeinschaftssportanlage überwiesen, um die Sportanlage weiter zu betreiben.

Der Kassenwart der GSA hatte leider keine guten Zahlen zu berichten. Durch den Lookdown gab es hier auch keine Einnahmen zu verzeichne und am Ende gab es ein dickes Minus!

Bevor es zu den Neuwahlen kam wurde die Kassenwartin Sabine Dunker-Wendt nach 12 Jahren im Amt vom Vorsitzenden Frank Oetting und seinem Vorgänger Reiner Wolters in einer Laudazio gebührend verabschiedet. Seit 4 Jahren führte Sabine die Kasse aus ihrem neuen Heimatort Mettmann in NRW. Ein Vorbild an EHRENAMT und eine Bereicherung für den Vorstand. Als Dankeschön gab es neben Blumen einen Reisegutschein vom TSV Intschede.

Die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis:

1.Vorsitzender: Frank Oetting

2.Vorsitzender: Jens Wigger

Schriftführerin: Dagmar Knoch

1.Kassenwart:  Harald Wigger

2.Kassenwart:  Iris Wigger

Pressewart:     Patrick Rott

Neuer Kassenprüfer: Reiner Wolters, Neue Platzwarte: Florian Friedrich und Lajos Meisloh

Nach Informationen über geplante Termine und andere Infos beendete Frank Oetting nach knapp 2 Stunden eine gelungene Jahreshauptversammlung-

Sportbetrieb läuft wieder

Nach 7 Monaten Zwangspause läuft unser Sportbetrieb wieder.

Seit 3.6.21 tritt die neue Allgemeinverfügung des Landkreis Verden in Kraft.

Im Breitensport dürfen die Sportanlagen außen wie innen öffnen.

Auch die Nutzung von Duschen und Umkleide ist wieder gestattet.

Ein Hygienekonzept muß aber vorhanden sein.

Damit können alle Sparten des TSV Weserstrand wieder ihre körperlichen Betätigung ausüben.

Wir wünschen allen Sportler*innen viel Spaß beim SPORT!!!!

Endlich wieder gemeinsam Handball Training!

Nur glückliche Gesichter bei unserer 1.Damen Mannschaftsmile