Neue Trainingsanzüge für die 1.DAMENMANNSCHAFT

Unsere 1.Damenmannschaft wurde mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet

Vielen Dank an unseren langjährigen Sponsor THÖLE BAU aus Blender-Einste für die Ausstattung unserer Landesligamannschaft!

NEUE TRIKOTS für die 1.HERREN

Neue Trikots für unsere 1.Herrenmannschaft:

Herzlichen Dank an Bernd und Marion Böhlke von der BÖHLKE GmbH aus Blender für die freundliche Unterstützung

Super Saisonstart in die LANDESLIGA

Mit 2 Heimsiegen startet unsere 1.Damenmannschaft in ihre erste Landesligasaison.

Nachdem die Mannschaft gegen TSV Bremervörde einen 7 Tore Rückstand hatte, drehten sie das Spiel und siegten mit 30:28.

Das 2 Spiel gegen LTS Bremerhaven wurde von Anfang an dominiert. An Ende stand ein klares 33:23 auf der Anzeigetafel in der Gustav-England-Halle Thedinghausen.

Großen Anteil an den guten Saisonstart hat auch das neue Trainerteam.

Es wurde ein abwechslungsreiches Vorbereitungsprogramm durchgezogen.

Co-Trainer Niklas Bodenstab ergänzt sich wunderbar mit Coach Jannik Sievers.

Gerade im Abwehrverhalten hat das Trainerteam sehr gute Arbeit geleistet.

Mit der Verpflichtung von Lutz Evers als Torwarttrainer gibt es in der Trainingsgestaltung neue Möglichkeiten.

Alle Torwarte (1.Herren und 1.Damen) sind begeistert vom neuen Torwarttrainer.

 

Nur Fußballspiel möglich am Sportwochenende

Wieder einmal kein Glück mit dem Wetter hatten die Intscheder Sportler.

Wegen Dauerregen mußte das Beachvolleyball + Bouleturnier am Samstag abgesagt werden.

Und auch am Sonntag war die Durchführung der Fahrradrallye unmöglich. Es regnete in Strömen.

Sehr ärgerlich für den Vorstand des TSV Intschede. Sie hatten das Sportwochenende mit viel Mühe und Einsatz gut vorbereitet.

ABER FUSSBALL WURDE GESPIELT!!!

Stattgefunden hat aber das traditionelle Fußballspiel zwischen den Dorfbewohnern aus dem Millionenviertel gegen die Kuhlengräber.

Während das Team Kuhlengräber einige kurzfristige Absagen im Kader zu Beklagen hatte, war das Millionenviertelteam vollzählig und hochmotiviert angetreten.

Denn es ging die unglückliche 0:1 Niederlage des Vorjahres wegzumachen.

Mit 10:3 gewann das Millionenviertel das Match sehr klar. Überragender Spieler war Yannick Braatz mit 5 Toren. Insgesamt zeigte die Millionenauswahl eine starke Mannschaftsleistung.

Oldie Thomas Tödter hielt seine Abwehr mit den starken Verteidigern Fly, Maxi und Malte zusammen.  Schrubbel macht immer wieder Druck auf der linken Seite und die beiden Mittelfeldstrategen Steffen Schröder und Yannick Braatz waren in Spiellaune. Vorne waren Basti Hahn und Leon Penzek immer branntgefährlich.

Das Kuhlengräberteam stieß an seine Grenzen, die schneller Stürmer Mathis Meyer und Hanno Henke waren abgemeldet. Die Feld-Brüder kamen im Mittelfeld nicht zur Geltung.

Torwart Gerd Meyer konnte einem schon Leid tun. Er konnte an den Gegentoren nichts machen, immer wieder tauchten die Jungs des Millionenviertels frei vor der Kiste auf.

Gut 50 Zuschauer sahen ein gutes Fußballspiel.

Anschließend wurde das Spektakel bis in die Nacht hinein in der Sportanlage gefeiert!